21. Januar 2013

Mercedes bestätigt: Wolff wird neuer Motorsportchef

Stuttgart (dpa) - Der Österreicher Toto Wolff wird bei Mercedes Nachfolger des ehemaligen Motorsportchefs Norbert Haug. Das bestätigten der schwäbische Autobauer und das britische Formel-1-Team Williams. Mercedes sei eine der wichtigsten Größen im Motorsport weltweit, erklärte der 41-Jährige. Er freue sich auf die Herausforderung. Torger Christian, genannt Toto, Wolff soll die Koordination alle0r Mercedes-Benz-Motorsportaktivitäten übernehmen. Wolff komplettiert zusammen mit Teamchef Ross Brawn und Niki Lauda als Aufsichtsratsvorsitzender das Formel-1-Führungsteam von Mercedes.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil