14. Juli 2013

Merkel: Will nach der Wahl Koalition mit der FDP fortsetzen

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel setzt auch nach der Bundestagswahl auf Schwarz-Gelb. «Ich möchte gerne, dass wir die christlich-liberale Koalition fortsetzen können», sagte sie im ARD-«Sommerinterview». Sie sei «ganz fest überzeugt: Die FDP wird im nächsten Deutschen Bundestag vertreten sein.» Ob es nach der Wahl auch zu einer schwarz-grünen Koalition kommen könne, ließ sie offen. Die Alternative zu Schwarz-Gelb heiße aus ihrer Sicht Rot-Rot-Grün. «Wer möchte, das ich Kanzlerin bleibe, der muss einfach die CDU wählen.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil