08. Juni 2012

Merkel: «Die Lage in Syrien ist schrecklich»

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich mit einem dringenden Appell an den UN-Sicherheitsrat gewandt, damit die Gewalt in Syrien beendet wird. Die Lage in Syrien sei schrecklich, sagte Merkel nach einem Treffen mit dem neuseeländischen Premierminister John Key. Sie sei sich mit Key einig, dass alles daran gesetzt werden müsse, eine politische Lösung zu finden, um den Menschen endlich wieder die notwendige Sicherheit geben zu können. In Syrien meldet die Opposition neue Angriffe von Regierungstruppen und wieder Tote.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil