24. Mai 2012

Merkel: EU will Wachstum ankurbeln

Brüssel (dpa) - Der EU-Sondergipfel hat sich nach Angaben von Kanzlerin Angela Merkel grundsätzlich auf Impulse für mehr Wachstum in der Eurozone verständigt. Konsolidierung der Finanzen und Wachstum seien keine Gegensätze, sagte Merkel nach dem Treffen in Brüssel. Für den nächsten regulären Gipfel Ende Juni sei eine umfassende «Arbeitsagenda» besprochen worden. Strittig blieb das Thema Eurobonds. Die EU-Staats- und Regierungschefs sicherten Griechenland weitere Unterstützung zu. Die neue Regierung müsse jedoch Spar- und Reformverpflichtungen einhalten, sagte EU-Gipfelchef Herman Van Rompuy.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil