10. Oktober 2017

Merkel: Jede Eskalation in Spanien vermeiden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat angesichts der Spannungen in Spanien wegen der Unabhängigkeitspläne Kataloniens zur Besonnenheit aufgerufen. «Jede Eskalation muss vermieden werden», sagte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Spanien durchlebe einen schweren Konflikt. «Ich hoffe, dass ein Dialog in Gang kommen kann und Lösungen gefunden werden, die der spanischen Verfassung entsprechen.» Am Abend war der Parlamentsauftritt des Chefs der katalanischen Regionalregierung, Carles Puigdemont, um eine Stunde verschoben worden. Der 54-Jährige will nun um 19.00 vor den Abgeordneten in Barcelona sprechen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil