20. April 2012

Merkel: NRW-Wahl ohne Auswirkung auf Berlin

Düsseldorf (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht keine unmittelbaren Auswirkungen der nordrhein-westfälischen Landtagswahl auf die Arbeit der Bundesregierung. Es gebe keine Parallelen zu 2005. Darüber hinaus arbeite die christlich-liberale Bundesregierung anders als die damalige rot-grüne Bundesregierung verlässlich zusammen. Das sagte Merkel der «Rheinischen Post». 2005 hatten CDU und FDP das rot-grüne Bündnis in Düsseldorf besiegt. Bei den darauffolgenden Neuwahlen auf Bundesebene kam auch für die Koalition von SPD und Grünen in Berlin das Aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil