22. August 2012

Merkel: Rumänien muss Vertrauen wieder herstellen

Brüssel (dpa) - Die Bundesregierung erwartet vom EU-Partner Rumänien ein Ende des innenpolitischen Streits um den konservativen Präsidenten Traian Basescu. Kanzlerin Angela Merkel appellierte an die dortigen Parteien, das «klare Urteil» des rumänischen Verfassungsgerichts zügig umzusetzen. Das Gericht hatte am Dienstag ein vom sozialistischen Ministerpräsidenten Victor Ponta veranlasstes Referendum zur Absetzung Basescus für ungültig erklärt. Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, erinnerte Ponta an frühere Zusagen, das Urteil einzuhalten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil