04. Juni 2012

Merkel, Seehofer und Rösler sprechen über Koalitionskonflikte

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit den Chefs von CSU und FDP, Horst Seehofer und Philipp Rösler, zu Beratungen über den Kurs der zerstrittenen Koalition zusammengekommen. Vorab war von allen Seiten versichert worden, von dem auf etwa zwei Stunden angesetzten Spitzentreffen seien keine endgültigen Entscheidungen zu erwarten. Diese seien dem Koalitionsausschuss vorbehalten, der noch vor der Sommerpause tagen soll. Offen ist, ob es bei dem Treffen im Kanzleramt auch um das umstrittene Betreuungsgeld geht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil