25. März 2013

Merkel: Zypern-Lösung tragfähig für Nikosia und die Eurozone

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hält das neue geplante Zypern-Hilfspaket für tragfähig. Das gelte sowohl für die klamme Mittelmeerinsel als auch für die Eurozone. Die Kanzlerin sei sehr froh, dass die Troika, die Eurogruppe und Zypern sich auf einen Rettungsplan geeinigt hätten, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Merkel habe die Verhandlungen am Wochenende von Deutschland aus aufmerksam verfolgt. Die Lösung sei gut, sie setze dort an, wo die Probleme entstanden seien: im Bankensektor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil