14. März 2014

Merkel äußert Respekt für Entscheidung von Hoeneß

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Respekt für die Entscheidung von Uli Hoeneß geäußert, das Hafturteil wegen Steuerbetrugs zu akzeptieren und seine Spitzenämter beim FC Bayern niederzulegen. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Das Urteil selbst wollte er nicht kommentieren. Auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer zeigte Respekt: Seine Erklärung zeige, dass Hoeneß ein Mensch mit Format sei. Er habe sehr verantwortlich gehandelt, indem er auf die Revision verzichtet hat.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil