04. Mai 2012

Merkel bleibt Feiern zu Putins Kreml-Rückkehr fern

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel wird den Feierlichkeiten zur Rückkehr von Wladimir Putin in den Kreml an diesem Montag fernbleiben. Die Kanzlerin habe keine entsprechenden Reisepläne, sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter in Berlin. Der 59-jährige Putin übernimmt nach vier Jahren als Ministerpräsident am Montag offiziell wieder das Amt des russischen Staatsoberhaupts. Dazu werden Gäste aus dem In- und Ausland erwartet. Die dritte Amtszeit im Kreml nach 2000 und 2004 dauert gemäß Verfassungsänderung nun erstmals sechs Jahre.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil