19. Juli 2013

Merkel bleibt in Spähaffäre Antworten schuldig

Berlin (dpa) - Wer in der Spähaffäre echte Antworten von Kanzlerin Merkel erwartet hatte, wurde enttäuscht: Bei ihrem letzten großen Auftritt vor dem Sommerurlaub bleiben die wesentlichen Fragen offen. Merkel verlässt sich auf den Aufklärungswillen der Amerikaner - und wartet ab. 

Vor der Bundespressekonferenz
Bundeskanzlerin Angela Merkel zieht eine Bilanz vor der Sommerpause. Foto: Rainer Jensen
dpa

Berlin (dpa) -
Wer in der Spähaffäre echte Antworten von Kanzlerin Merkel erwartet hatte, wurde enttäuscht: Bei ihrem letzten großen Auftritt vor dem Sommerurlaub bleiben die wesentlichen Fragen offen. Merkel verlässt sich auf den Aufklärungswillen der Amerikaner - und wartet ab. 

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil