18. Januar 2013

Merkel eine der ersten Besucherinnen der 78. Grüne Woche

Berlin (dpa) - Die 78. Ausgabe der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin hat für Besucher geöffnet. Als eine der ersten besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Messehallen. Sie würdigte die Leistung der Land- und Ernährungswirtschaft, die gerade in dieser technikorientierten Zeit gezeigt werden sollten. Die Grüne Woche bringe Stadt und Land zusammen, sagte Merkel. Gerade Kinder könnten sehen, wie Lebensmittel entstehen. Die Kanzlerin verwies darauf, dass Verbraucher zunehmend auf Qualität achteten. Die Veranstalter der rechnen mit mehr als 400 000 Gästen in den Hallen am Funkturm.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil