25. Juni 2012

Merkel gratuliert Mursi und erwartet demokratischen Wandel

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem Islamisten Mohammed Mursi zu seiner Wahl zum ägyptischen Präsidenten gratuliert. In einem Glückwunschtelegramm zählte sie «die Fortführung des demokratischen Wandels und die Förderung der nationalen Einheit» zu den größten Herausforderungen für den neuen Staatschef. Außerdem gelte es, die soziale und wirtschaftliche Entwicklung des Landes voranzubringen und den inneren und äußeren Frieden zu garantieren. Deutschland werde Ägypten weiterhin tatkräftig unterstützen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil