04. Juni 2012

Merkel hat bisher keine EM-Reisepläne

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will kurzfristig entscheiden, ob sie Spiele der Fußball-EM in Polen und der Ukraine besuchen wird. Der Besuch von Fußballspielen werde immer sehr kurzfristig terminiert, weil zunächst einmal das politische Geschehen abgearbeitet werden muss, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Während es im Verhältnis zu Polen keinerlei Verstimmungen gibt, kritisiert die Bundesregierung den Umgang der Ukraine mit Oppositionsführerin Julia Timoschenko. Die EM beginnt am 8. Juni in Warschau und endet am 1. Juli in Kiew.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil