02. Februar 2017

Merkel in Ankara zu politischen Gesprächen eingetroffen

Ankara (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu ihrem ersten Besuch in der Türkei seit dem Putschversuch eingetroffen. Sie wird sich zunächst mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Ankara treffen. Danach ist ein Besuch im Parlament sowie ein Treffen mit Ministerpräsident Binali Yildirim geplant. Merkel will unter anderem Fortschritte für das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei erzielen. Nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert sollen auch Freiheitsrechte in der Türkei ein Thema sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil