22. Mai 2013

Merkel in Brüssel: «Riesenschritt» gegen Steuerbetrug

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht in Europa entscheidende Fortschritte beim Kampf gegen Steuerbetrug. Der EU-Gipfel am Mittwoch werde endlich einen Informationsaustausch über Steuerdaten beschließen und grünes Licht für Verhandlungen mit Drittstaaten geben, sagte Merkel bei ihrer Ankunft in Brüssel.

Merkel und Hollande
Kanzlerin Angela Merkel spricht mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande auf den EU-Gipfel. Foto: Olivier Hoslet
dpa

«Das ist ein Riesenschritt nach vorne», meinte sie. Die Beschlüsse sollten auch die Bürger ermutigen, ehrlich ihre Steuern zu bezahlen. Deshalb müsse die EU effektiv gegen Betrug und fehlenden Datenaustausch vorgehen. «Das alles soll ein Ende haben.» Weiteres Thema des Gipfels ist das Thema Energiepolitik.

Einladungsschreiben Ratspräsident Van Rompuy - Englisch

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil