30. Dezember 2012

Merkel profitiert nach Steinbrücks Ansicht von Frauenbonus

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück führt die Popularität von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf ihren «Frauenbonus» zurück. Sie sei eine durchsetzungsstarke Frau und wirke bescheiden, sagte Steinbrück der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Weibliche Wähler würden ihre Durchsetzungskraft in hohem Maße anerkennen. Steinbrück sagte der Zeitung auch, ein Bundeskanzler verdiene in Deutschland zu wenig - gemessen an der Leistung, die sie oder er erbringen muss.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil