12. Februar 2015

Merkel sieht in Minsker Vereinbarung reale Chance

Minsk (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in den Vereinbarungen von Minsk einen Hoffnungsschimmer für eine friedliche Lösung der Ukraine-Krise. «Es ist noch sehr, sehr viel Arbeit notwendig. Es gibt aber eine reale Chance, die Dinge zum Besseren zu wenden», sagte Merkel nach den 17-stündigen Verhandlungen in Minsk. Nun müssten die konkreten Schritte gegangen werden, sagte die Kanzlerin. Beim Ukraine-Krisengipfel einigten sich die Beteiligten eine Einigung über eine Waffenruhe für das Kriegsgebiet Donbass. Sie soll ab Sonntag 0.00 Uhr gelten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil