09. November 2013

Merkel und Gabriel reden über Kabinettszuschnitt

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel haben laut «Spiegel» erste Grundpfeiler für das Kabinett einer möglichen großen Koalition festgelegt. Danach hätten beide erörtert, dass Gabriel bei einem Eintritt in das Kabinett Vizekanzler werde. Zudem sollen einige Ressorts wie schon in der Vergangenheit gespiegelt werden, so dass von Außen- und Verteidigungsministerium sowie Innen- und Justizressort je eines an die Union und das andere an die SPD geht. Ein SPD-Sprecher dementierte, dass es eine Einigung über einen Vizekanzlerposten für Gabriel gebe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil