27. Juli 2012

Merkel und Hollande: Wollen alles zum Schutz der Eurozone tun

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande wollen mit vollem Einsatz die Gefahren für die Eurozone abwehren. Deutschland und Frankreich seien der Integrität der Eurozone zutiefst verpflichtet, hieß es in einer Erklärung. Alle Mitgliedstaaten und die europäischen Institutionen müssten dafür aber ihre Verpflichtungen einhalten. Die Kanzlerin hatte von ihrem Urlaubsort in Südtirol aus mit Hollande telefoniert. Finanzminister Wolfgang Schäuble begrüßte die Äußerungen von EZB-Chef Mario Draghi, notwendige Maßnahmen zur Euro-Rettung zu ergreifen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil