17. Februar 2016

Merkel und Steinmeier verurteilen Anschlag in Ankara

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier haben am Abend entsetzt auf den folgenschweren Bombenanschlag von Ankara reagiert. «Die Bundesregierung verurteilt diesen neuerlichen terroristischen Akt auf das Schärfste», sagte Merkel. Bei dem Anschlag auf einen Militärkonvoi waren mindestens 28 Menschen getötet und über 60 verletzt worden. Merkel sprach den Angehörigen der Toten und den Verletzten ihr Mitgefühl aus. Steinmeier zeigte sich «erschüttert». Sollte sich bestätigen, dass es sich um einen Terroranschlag handelt, wäre das ein neuerlicher feiger Akt der Gewalt in der Türkei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil