13. März 2014

Merkel unterstützt bayerische Haltung beim Länderfinanzausgleich

Passau (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützt den Wunsch Bayerns nach einer schnellen und deutlichen Entlastung beim Länderfinanzausgleich. Es sei wichtig, dass die leistungsstarken Länder nicht den Anreiz verlieren, noch stärker zu werden - und die strukturschwächeren Länder Anreize haben, ihrerseits besser zu werden, sagte Merkel der «Passauer Neuen Presse». Wenn diese Mechanismen nicht mehr funktionierten, zahle am Ende niemand mehr, so Merkel. Deshalb unterstütze sie die bayerische Haltung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil