07. Mai 2012

Merkel verspricht Hollande gute Zusammenarbeit

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will auch mit dem neuem französischen Präsidenten François Hollande eng zusammenarbeiten. Bereits am Dienstag kommender Woche wird Hollande erstmals im Kanzleramt erwartet. Hollandes Forderung nach Nachverhandlungen über den europäischen Fiskalpakt lehnt sie weiterhin ab. Zu Ergänzungen zeigte sich Merkel aber bereit. Die Opposition aus SPD, Grünen und Linkspartei wertet Hollandes Erfolg als persönliche Schlappe für die Kanzlerin. SPD-Chef Sigmar Gabriel sprach von einer «Richtungsentscheidung» für ganz Europa.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil