07. November 2012

Merkel verteidigt ihre Politik - Forderung nach Strukturreformen

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Politik der deutschen Regierung im Kampf gegen die Euro- und Schuldenkrise verteidigt. Vor dem Europäischen Parlament bekräftigte sie die Ablehnung einer gemeinsamen Haftung für Staatsschulden. Zugleich forderte sie im Europaparlament in Brüssel eine Fortsetzung von Reformen, mit denen die Wettbewerbsfähigkeit einzelner Länder verbessert werden können. Auch neue europäische Kompetenzen seien möglicherweise nötig - einschließlich entsprechender Änderungen der EU-Verträge.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil