13. Oktober 2015

Merkel wäre gerne Lehrerin geworden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel wäre nach eigener Einschätzung im Westen Deutschlands nicht Naturwissenschaftlerin geworden. «Ich vermute, dass ich in der Bundesrepublik nicht Physik studiert hätte. Vielleicht wäre ich Lehrerin geworden», sagte die CDU-Vorsitzende im Kanzleramt bei der Veranstaltung «25 Jahre Deutsche Einheit - Was lehrt uns die DDR?» mit Schülern der Oberstufe aus verschiedenen Bundesländern. Als Lehrerin in der DDR hätte sie Schüler indoktrinieren müssen. Das habe sie nicht gewollt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil