02. Juni 2014

Merkel will Briten trotz Streits um Juncker in der EU halten

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will das EU-skeptische Großbritannien trotz Streits um den Kommissionspräsidenten in der Gemeinschaft halten. Es sei ihr nicht egal, ob Großbritannien Mitglied der EU sei oder nicht, sagte Merkel. Sie wolle deshalb daran arbeiten, bei der von ihr angestrebten Entscheidung für den konservativen Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker «ein höchstes Maß an Einigung hinzubekommen». Die SPD forderte die Kanzlerin auf, britischen Widerständen gegen Juncker nicht nachzugeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil