29. Juni 2012

Merkel wirbt für Fiskalpakt und ESM

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor den Abstimmungen in Bundestag und Bundesrat für den Fiskalpakt und den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM geworben. Diese beiden Verträge bildeten eine inhaltliche Einheit, sie gehörten zusammen, sagte sie im Bundestag in einer Regierungserklärung nach dem EU-Gipfel von Brüssel. Der Fiskalpakt sei notwendig, weil die Euroländer nicht nur in einer gemeinsamen Währung zahlten, sondern sich auch in bestimmten Politikbereichen aufeinander verlassen können müssten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil