27. Juni 2012

Merkel zu Besuch bei Hollande in Paris eingetroffen

Paris (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu ihrem ersten offiziellen Besuch bei Frankreichs neuem Präsidenten François Hollande eingetroffen. Beide wollen den morgen beginnenden EU-Gipfel in Brüssel vorbereiten. Die EU will versuchen, den Kurs gegen die Schuldenkrise festzulegen. Darüber gibt es seit Wochen Streit. In dem von Merkel kritisierten Einladungsschreiben von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy wird auch eine Vergemeinschaftung der Schulden vorgeschlagen. Das lehnt Berlin strikt ab - im Gegensatz zu Paris.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil