11. August 2018

Merkel zu Treffen mit Sánchez eingetroffen

Sevilla (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist bis morgen zu Besuch bei Ministerpräsident Pedro Sánchez in Südspanien. Sánchez begrüßte Merkel in einem Palast in der Gemeinde Sanlucar, rund 50 Kilometer südwestlich der andalusischen Regionalhauptstadt Sevilla. Bei dem informellen Treffen wollen die Beiden vor allem über das Thema Migration sprechen. Spanien ist seit Montag das erste EU-Land, mit dem Berlin ein Abkommen zur Rücknahme von Asylbewerbern unterzeichnet hat.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil