08. Mai 2012

Messer-Attacke: Innenminister fordern harte Strafen für Salafisten

Berlin (dpa) - Nach den gewaltsamen Ausschreitungen militanter Salafisten bei einer Demonstration gegen Mohammed-Karikaturen fordern Unions-Innenminister Konsequenzen und harte Strafen. Alle Gewalttäter müssten jetzt «zur Rechenschaft gezogen und hart bestraft werden», sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann «Bild.de». Man müsse die salafistische Szene noch stärker beobachten. Bei Ausschreitungen zwischen Salafisten und der Polizei waren Samstag in Bonn 29 Polizisten verletzt worden. Die Polizei hat Hinweise auf weitere geplante Gewalttaten von Salafisten heute in Köln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil