08. Mai 2012

Metall-Tarifparteien im Südwesten verhandeln in vierter Runde

Sindelfingen (dpa) - Die Metall-Tarifparteien im Südwesten setzen heute in Sindelfingen ihre Gespräche fort. Der Tarifbezirk Baden-Württemberg ist der bundesweit erste, der in die vierte Runde geht. Vor dem Treffen ist ein Warnstreik im Daimler-Werk Stuttgart-Untertürkheim geplant. Bei einer Kundgebung am Werkstor wird IG-Metall-Bezirksleiter Jörg Hofmann die Gewerkschaftsforderung nach 6,5 Prozent mehr Lohn, die unbefristete Übernahme der Ausgebildeten und mehr Mitbestimmung bei Leiharbeit bekräftigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil