18. April 2012

Metalltarifrunde am Scheideweg - Angebot erwartet

Köln (dpa) - Die Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie tritt in eine vorentscheidende Phase. Die Arbeitgeber der Schlüsselbranche werden am Nachmittag aller Voraussicht nach das erste Angebot für die bundesweit 3,6 Millionen Beschäftigten vorlegen. In der dritten Verhandlungsrunde in Nordrhein-Westfalen wird damit ein Signal für den Fortgang der Tarifverhandlungen gesetzt. Denn von dem Angebot der Arbeitgeber wird abhängen, in welche Richtung die weiteren Verhandlungen laufen werden, ob es Zündstoff für Konflikt geben wird oder Kompromisslinien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil