13. November 2016

Meteorologen: Wolken stören Blicke auf Supermond

Offenbach (dpa) - Dichte Wolkenfelder dürften den Blick auf den erwarteten Supermond morgen Abend an vielen Orten in Deutschland behindern. Voraussichtlich könnten dann nur die Menschen in Brandenburg, Sachsen und der Osthälfte Bayerns den ungewöhnlich großen Vollmond beobachten, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Außerdem könne sich in der kalten Nacht in vielen Regionen Nebel bilden, der den Blick auf den Himmel ebenfalls trübe. Wer den Mond betrachten möchte, muss sich auf alle Fälle warm anziehen: Die Temperaturen sinken auf Werte bis zu minus 9 Grad.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil