11. März 2014

Michael Ballhaus verliert langsam sein Augenlicht

Berlin (dpa) - Der Kameramann Michael Ballhaus leidet an der unheilbaren Augenkrankheit Glaukom und verliert langsam sein Augenlicht, wie er der «Bild»-Zeitung bestätigte: Er könne nicht mehr lesen, sagte der Kameramann, der dreimal für einen Oscar nominiert war. Täglich nehme er Tropfen, um den Druck im Auge niedrig zu halten und nicht komplett zu erblinden. Es gebe Momente, in denen er sehr traurig sein, sagte Ballhaus, der mit Filmen wie «Die fabelhaften Baker Boys» und «Gangs of New York» weltweit bekannt wurde.  

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil