09. Mai 2013

Microsoft bekommt erstmals Finanzchefin

Redmond (dpa) - Eine Frau wacht ab sofort über die Geschäftszahlen von Microsoft: Die frühere Investmentbankerin Amy Hood wird neue Finanzchefin des weltgrößten Software-Konzerns. Sie ist in der Firmengeschichte die erste weibliche Besetzung für diesen wichtigen Posten. Die Managerin ist seit mehr als zehn Jahren im Unternehmen und war zuletzt Finanzchefin der Office-Sparte. Davor arbeitete sie bei der Wall-Street-Bank Goldman Sachs.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil