05. Mai 2012

Mieter hantiert mit Propangas und sprengt Wand aus dem Haus

Leipzig (dpa) - Ein 44-jähriger Mieter hat in Leipzig eine Wand aus einem Haus gesprengt, weil er mit Propangas hantierte. Durch die Explosion am Nachmittag sei ein acht Quadratmeter großes Stück aus der Mauer im Dachgeschoss gefallen und das Dach aus seiner Verankerung gehoben worden, berichtet die Polizei in Leipzig. Der Mann sei mit schweren Brandverletzungen in einem kritischen Zustand in eine Klinik gebracht worden. Das Haus sei aufgrund statischer Schäden nun unbewohnbar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil