29. April 2013

Mindestens 55 Verletzte bei Hausexplosion im Zentrum von Prag

Prag (dpa) - Bei einer schweren Explosion in einem Bürogebäude im Zentrum von Prag sind mindestens 55 Menschen verletzt worden, davon 4 schwer. Die Rettungskräfte schließen nicht aus, dass es auch Tote gab. Unter den Verletzten sollen örtlichen Medien zufolge sechs Ausländer sein. Deren Nationalität war zunächst aber nicht bekannt. Die Explosion ereignete sich nahe dem bekannten Café Slavia. Die Feuerwehr nannte eine undichte Gasleitung als wahrscheinlichste Ursache der Detonation.

Prag (dpa) - Bei einer schweren Explosion in einem Bürogebäude im Zentrum von Prag sind mindestens 55 Menschen verletzt worden, davon 4 schwer. Die Rettungskräfte schließen nicht aus, dass es auch Tote gab. Unter den Verletzten sollen örtlichen Medien zufolge sechs Ausländer sein. Deren Nationalität war zunächst aber nicht bekannt.
Die Explosion ereignete sich nahe dem bekannten Café Slavia. Die Feuerwehr nannte eine undichte Gasleitung als wahrscheinlichste Ursache der Detonation.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil