23. Mai 2012

Mindestens drei Tote bei Anschlag in Damaskus

Damaskus (dpa) - Bei einem Bombenanschlag sind nach Angaben syrischer Oppositioneller in Damaskus mindestens drei Menschen getötet worden. Das Attentat richtete sich gegen ein Fahrzeug, teilte die Syrische Menschenrechtsbeobachtungsstelle in London mit. Unklar ist, ob es sich bei dem angegriffenen Fahrzeug um ein Militärfahrzeug handelte. Aktivisten in Syrien berichteten indes von schwerem Artilleriebeschuss in der Region Al-Rastan. Über mögliche Opfer ist nichts bekannt. Das Gebiet war von UN-Beobachtern besucht worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil