13. Februar 2016

Mindestens fünf Deutsche bei Chlorgasunfall in Tschechien verletzt

Loucna pod Klinovcem (dpa) - Beim Austritt von Chlorgas in einem Hotel im tschechischen Erzgebirge sind zehn Menschen schwer verletzt worden, darunter mindestens fünf deutsche Touristen. Das bestätigte Prokop Volenik, der Sprecher des Rettungsdienstes der Region Usti nad Labem. Der Unfall ereignete sich im Hotel «Nastup» in der Kleinstadt Loucna pod Klinovcem, direkt an der deutschen Grenze. Deshalb seien neben tschechischen Rettungs- und Feuerwehrkräften auch deutsche Einsatzfahrzeuge zu Hilfe gekommen. Das Chlorgas sei aus noch nicht geklärter Ursache aus dem Bereich des Schwimmbades ausgetreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil