22. November 2016

Mindestens sechs Kinder sterben bei Schulbusunfall in USA

Chattanooga (dpa) - Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus sind im US-Bundesstaat Tennessee mindestens sechs Kinder ums Leben gekommen. Der Unfall geschah unweit von Chattanooga. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren rund 35 Schüler an Bord des Busses. 23 wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesundheitszustand von einigen Verletzten wurde als kritisch angegeben. Die Klinik rief zu Blutspenden auf. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Der lokale Polizeichef sagte, Geschwindigkeit könnte eine Rolle gespielt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil