22. November 2016

Mindestens sechs Kinder sterben bei Schulbusunfall in USA

Chattanooga (dpa) - Bei einem schweren Unfall mit einem Schulbus sind im US-Bundesstaat Tennessee mindestens sechs Kinder ums Leben gekommen. Der Unfall geschah unweit von Chattanooga. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren rund 35 Schüler an Bord des Busses. 23 wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesundheitszustand von einigen Verletzten wurde als kritisch angegeben. Die Klinik rief zu Blutspenden auf. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Der lokale Polizeichef sagte, Geschwindigkeit könnte eine Rolle gespielt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil