09. Juni 2012

Mindestens vier Isaf-Soldaten im Osten Afghanistans getötet

Kabul (dpa) - Vier französische Isaf-Soldaten sind bei einem Angriff von Aufständischen im Osten Afghanistans getötet worden. Das teilte das französische Präsidialamt mit. Ein Taliban-Sprecher erklärte, die Taliban hätten zwölf Franzosen und vier afghanische Polizisten im Bezirk Nedschrab in der Ostprovinz Kapisa getötet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil