21. Oktober 2012

Mindestens zehn Tote bei Explosion in Damaskus

Damaskus (dpa) - Bei einer Explosion in der syrischen Hauptstadt Damaskus sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Vor einer Polizeistation detonierte eine Autobombe. Eine syrische Nachrichtenagentur berichtet, dass auch ein Polizist unter den Toten sei. 15 Menschen wurden verletzt. In Damaskus hält sich im Moment der UN-Sondervermittler Lakhdar Brahimi auf. Er will eine viertägige Waffenruhe zum islamischen Opferfest aushandeln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil