21. August 2012

Mineralölwirtschaft: «E10 wird nicht abgeschafft»

Berlin (dpa) - Die Mineralölwirtschaft hält an dem umstrittenen Biosprit E10 fest. E10 werde nicht abgeschafft, aber Ethanol aus Brotgetreide müsse durch Alternativen ersetzt werden. Das sagte Klaus Picard, Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbandes, der «Bild»-Zeitung. Zuvor hatte Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel gefordert, E10 wegen der weltweiten Nahrungsmittelknappheit vom Markt zu nehmen. Mehrere Hilfsorganisationen hatten sich der Forderung angeschlossen. Die Bundesregierung erwägt trotz der hohen Getreidepreise zurzeit keine Änderung ihrer Biokraftstoff-Strategie.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil