12. Juni 2014

Minister Schmidt plant zügiges Gesetz für Genpflanzen-Verbot

Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Schmidt will nach dem Votum der EU-Umweltminister zügig ein Anbauverbot für Genpflanzen in Deutschland in die Wege leiten. Er wolle sobald wie möglich einen nationalen Gesetzentwurf vorlegen. Die EU-Neuregelung sei eine wichtige Entscheidung für ein Selbstbestimmungsrecht und Wahlfreiheit bei der grünen Gentechnik. Die EU-Umweltminister hatten sich in Luxemburg dafür ausgesprochen, dass die Staaten mehr Spielraum für nationale Ausstiegsklauseln bekommen sollen - damit soll ein Anbau europaweit zugelassener Genpflanzen national verboten werden können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil