05. Juni 2012

Ministerium: Bundeswehr für Cyber-Krieg gerüstet

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr ist nach Einschätzung des Verteidigungsministeriums für den Cyber-Krieg gerüstet. Nach jahrelanger Vorbereitung ist die dafür gebildete Spezialeinheit zu Angriffen auf gegnerische Netzwerke in der Lage. Die «Anfangsbefähigung» für solche Attacken sei erreicht, heißt es in einem Papier des Ministeriums. Die für Cyber-Angriffe zuständige Abteilung ist streng abgeschottet in der Nähe von Bonn stationiert. Einzelheiten zu ihrer Größe und Arbeit behandelt das Ministerium als Geheimsache.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil