01. Oktober 2012

Ministerium: Keine schweren Sicherheitslücken bei deutschen AKWs

Berlin (dpa) - Das Bundesumweltministerium sieht keine schweren Sicherheitslücken bei deutschen Atomkraftwerken. Bei den bisher bekannten Stresstests habe es für die deutschen AKW keine Beanstandungen gegeben, sagte der Sprecher von Minister Peter Altmaier. Auch die Erdbebensicherheit sei bisher nicht beanstandet worden. In der EU wurden alle 145 Kernkraftwerke einem Stresstest unterzogen. Laut der Tageszeitung «Die Welt» kritisiert Brüssel die Erdbeben-Warnsysteme deutscher Anlagen als unzureichend.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil