06. Juni 2012

Mitarbeiter von IhrPlatz und Schlecker XL müssen weiter bangen

Ulm (dpa) - Für die rund 5000 Mitarbeiter der Schlecker-Töchter IhrPlatz und Schlecker XL bleibt es eine Zitterpartie: Die Beschäftigten der insgesamt gut 800 Filialen haben weiterhin keine Klarheit über ihre Zukunft. Zwar stellten die Schlecker-Gläubiger heute die Weichen für den Einstieg des Münchner Investors Dubag, der IhrPlatz übernehmen und Schlecker XL dort eingliedern will. Doch das ist nur eine formale Voraussetzung für das Dubag-Engagement, dessen Pläne immer noch nicht unter Dach und Fach gebracht sind. Am Freitag könnte endlich Klarheit herrschen - dann sind erneute Verhandlungen geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil