21. August 2012

Mörder von John Lennon bittet erneut um Bewährung

New York (dpa) - Der für den Mord an dem Beatles-Star John Lennon verurteilte Mark David Chapman hat ein weiteres Mal um Bewährung gebeten. Voraussichtlich noch in dieser Woche werde die zuständige Behörde im Bundesstaat New York über den Antrag entscheiden, sagte ein Behördensprecher. Die vorhergehenden sechs Bewährungsgesuche sind alle abgelehnt worden. Chapman hatte John Lennon im Dezember 1980 vor dessen Apartmenthaus am New Yorker Central Park erschossen. Daraufhin wurde er zu einer Freiheitsstrafe von mindestens 20 Jahren verurteilt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil