14. Juni 2012

Monti mit Hollande: Europa muss mehr gegen die Krise tun

Rom (dpa) - Italiens Regierungschef Mario Monti hat nach einem Gespräch mit dem französischen Staatspräsidenten François Hollande ein stärkeres Handeln Europas gegen die Schuldenkrise gefordert. Was bereits geleistet worden sei, sei zwar nicht wenig. Die erreichten Fortschritte zur Eindämmung der Euro-Krise reichten jedoch nicht aus, sagte Monti in Rom. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte zuvor gewarnt, Deutschland zu überfordern. Auch Deutschlands Stärke sei nicht unendlich, sagte sie in einer Regierungserklärung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil